Grüner Ofenspargel mit Walnuss-Kapern-Tofu & Kartoffelpüree

Mittagessen

Vegan / Vegetarisch (fruktosearm)
Zeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel

 

Zutaten für 1 Portion:

Für den Ofenspargel:

  • 250 g grüner Spargel
  • 1 EL Olivenöl
  • Natursalz
  • schwarzer Pfeffer

Für das Kartoffelpüree:

  • 2 Kartoffeln, mehligkochend (200 g)
  • Natursalz
  • 50 ml Soja- oder Mandeldrink, natur
  • 1TL Tahin
  • geriebene Muskatnuss

Für den Walnuss-Kapern-Tofu:

  • 75 g Räuchertofu
  • 1 EL Walnüsse
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • frische Petersilie, gehackt
  • 1 EL Kapern
  • 1 EL Zitronensaft
  • optional: 1 TL Zitronenschalenabrieb
  • optional: 25 g Pecorino

 

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Spargel waschen und wenn nötig die holzigen Enden wegschneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Spargelstangen nebeneinander darauflegen. Mit 2 EL Olivenöl von beiden Seiten bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. 10 Minuten im Ofen backen, dann den Spargel wenden und nochmals 5 Minuten weiterbacken, bis der Spargel leicht gebräunt ist. 

Während der Spargel im Ofen ist, die Kartoffeln (durchaus auch ungeschält und einfach gründlich gewaschen) in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden, in einem Topf knapp mit Wasser bedecken, Salz dazugeben und bei mittlerer Hitze 15 Minuten zugedeckt garen. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben. Wenn die Kartoffeln gar sind, mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Soja- bzw. Mandeldrink und Tahin unterrühren und mit Salz und Muskatnuss abschmecken. 

Den Räuchertofu je nach Belieben in Würfel oder Filetstücke schneiden. Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze leicht rösten, bis sie gut duften. 1 EL Kokosöl in die Pfanne geben und darin den Tofu goldbraun anbraten. Die Knoblauchzehe dazupressen und alles mit der gehackten Petersilie sowie den Kapern vermischen und 2 EL Zitronensaft hinzufügen. Nach Wunsch vielleicht auch 2 TL Zitronenschalenabrieb untermischen. 

Ofenspargel, Kartoffelpüree und Walnuss-Kapern-Tofu auf zwei Tellern anrichten, mit etwas frischer Petersilie vollenden. Lass es Dir schmecken! 

Wie hat Dir das Gericht geschmeckt?

Teile hier Deine Erfahrungen!