Grün-grüne Pasta

Mittagessen

Vegan / Keto (fruktosearm)
Zeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten für 1 Portion:

  • ½ Karotte (40 g)
  • 2 Handvoll Grünkohl (100 g)
  • ½ weiße Zwiebel (25 g)
  • 1 EL eingelegte Kapern (oder alternativ 70 g Sardellenfilets)
  • Natursalz
  • 80 g Grüne-Erbsen-Pasta
  • 1 TL Kokosöl
  • frische Petersilie
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Mandelmus
  • optional: 1 Knoblauchzehe 

 

Zubereitung:

Das Gemüse waschen und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Karotte raspeln, beim Grünkohl die Stielenden entfernen und die Blätter klein schneiden. Entweder die Kapern oder stattdessen Sardellenfilets klein hacken. 

Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen und anschließend die Erbsen-Pasta hineingeben. Laut Packungsangabe kochen. 

Das Kokosöl in der Pfanne erhitzen und den Zwiebel darin anschwitzen. Die Karottenspäne und die gehackten Kapern bzw. Sardellenfilets dazugeben und alles zusammen anbraten. 

Die geschnittenen Kohlblätter untermischen und alles zusammen bei zugedeckter Pfanne 8–10 Minuten garen. 

In der Zwischenzeit die Petersilie klein hacken und die fertige Erbsen-Pasta abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken. Beides dem Gemüse zugeben und mit Salz, Pfeffer und Mandelmus abschmecken. Nach Belieben noch mit Knoblauch verfeinern. 

Das Gericht in einem tiefen Teller anrichten und mit etwas frischer Petersilie vollenden und im Garten oder auf dem Balkon genießen. 

Wie hat Dir die Pasta geschmeckt?

Teile hier Deine Erfahrungen!