Spargel-Linsenpasta mit Chili-Vanille-Butter (& Feta)

Mittagessen

Vegan / Vegetarisch (fruktosearm)
Zeit: 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten für 1 Portion:

  • 80 g Penne aus roten Linsen
  • 100 g weißer Spargel
  • 100 g grüner Spargel
  • 1 TL Kokosöl
  • Natursalz
  • schwarzer Pfeffer
  • ½ Zitrone
  • 1 Chilischote
  • 30 g Butter (oder Kokosöl)
  • 1 Msp. gemahlene Vanille
  • optional: 75 g Feta-Käse
  • frische Petersilie

 

Zubereitung:

Die Linsen-Penne in Salzwasser al-dente kochen (die Kochdauer dabei der Packung entnehmen). Mit kaltem Wasser abschrecken damit die Nudeln nicht zusammenkleben.

Während die Pasta kocht, den Spargel waschen, bei Bedarf die holzigen Enden wegschneiden und den weißen Spargel schälen. Dann schräg (ähnlich der Pasta) in 3-4 cm lange Stücke schneiden. In der Pfanne 1 EL Kokosöl erhitzen und den Spargel unter Wenden 4-6 Minuten darin anbraten. Die Spargelspitzen erst nach 4 Minuten dazugeben. Dann runter mit der Hitze und weitere 2-3 Minuten mit zugedeckter Pfanne dünsten.

Die Zitrone mit heißem Wasser waschen, trocken und 1 TL Schale abreiben. Die Chilischote entkernen und feinhacken und in einer zweiten Pfanne die Butter schmelzen. Dann den Zitronenabrieb und die gehackte Chilischote mit der gemahlenen Vanille in die Butter einrühren, von der Hitze gehen und 5 Minuten ruhen lassen.

Nudeln und Spargel nun in die Chili-Vanille-Butter mischen und optional kurz vor dem Servieren in Würfel geschnittenen Feta unterheben. Die Petersilie abspülen, kleinhacken und das Gericht damit vollenden.

Wie hat Dir das Gericht geschmeckt?

Teile hier Deine Erfahrungen!